"Krimi á la Mimi" Krimi-Musical für Jung und Alt

Eine kleine Hotelbar, illustre Gäste, ein rätselhafter Mord und dubiose Gerüchte – das sind die Zutaten für das diesjährige Multi-Musical „Krimi á la Mimi“, das am 29. und 30. Juni in der Festhalle Mauterndorf aufgeführt wird.
Mimi liest liebend gern Krimis – so gern, dass sie Fiktion und Realität schon mal durcheinanderbringt. Als im Hotel MultiCriminale ein Mord geschieht, geht ihr größter Traum in Erfüllung: endlich ein Verbrechen hautnah mitzuerleben und selbst an der Aufklärung desselben mitzuarbeiten. Schnell sind Verdächtige gefunden, schließlich gehen in der Hotelbar seltsame Leute aus und ein und im Casino laufen schmierige Geldgeschäfte. Um dem Verbrecher das Handwerk zu legen, stellt Mimi das ganze Hotel auf den Kopf und setzt sogar ihre Ehe aufs Spiel.

Shakespeare zu Gast am Multi

Es war wieder Zeit für die alljährlichen Aufführung des Vienna’s English Theatre. Dieses Jahr brachten die vier Schauspieler einen zeitlosen Klassiker von William Shakespeare an die Schule – Macbeth. Rund 120 SchülerInnen verfolgten im zum Theater umfunktionierten Turnsaal die Wandlung Macbeth‘s vom Helden von Schottland bis zu seinem Untergang. Shakespeare gewährt in diesem Stück einen Blick auf die Abgründe einer von Gier und Macht getriebenen menschlichen Psyche.

Workshop mit dem Walt Disney Zeichner Glenn Vilppu

Glenn Vilppu, Zeichner von bekannten Walt Disney Zeichentrickfilmen wie beispielsweise „Cap & Capper“, besuchte in der letzten Schulwoche das MultiAugustinum. An einem Vormittag durften die Schüler der 1 HW und 2 E an einem Zeichen-Workshop mit dem Profi teilnehmen. Seit über 50 Jahren lehrt Herr Vilppu internationalen Studenten das Zeichnen unter dem Leitspruch: „Drawing is thinking and feeling“.

Stimmtraining mit Julia Plotzner

Nach ausführlichen Einsingübungen wurde anhand von 3 Liedern aus drei verschiedenen österreichischen Bundesländern – Salzburg, Steiermark und Burgenland – den Sängerinnen der mögliche unterschiedliche Einsatz der eigenen Stimme verdeutlicht.

Vienna’s English Theatre zu Besuch am MultiAugustinum

Auch im heurigen Jahr war das Vienna’s English Theatre im Rahmen ihrer Schooltours zu Gast am MultiAugustinum. Rund 140 Schüler verfolgten das Theaterstück „Virgins“.

Multijam - MultiAugustinum begeistert mit neuem Musical

Das MultiAugustinum präsentierte im Mai sein Musical „Multijam“. In der Festhalle Mauterndorf konnten ca. 1300 Besucher bei vier Vorstellungen das selbst kreierte Gesamtkunstwerk bewundern.
Die Idee und das Drehbuch entstanden schon im vergangenen Schuljahr und wurden von den Schülern selbst entwickelt: Frei nach dem Film „Pitch Perfect“ entstand ein Musical, in dem Konkurrenzkampf zwischen zwei Musikgruppen, Freundschaft und Intrigen zentrale Themen sind.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters ......

Der eine findet Schönheit in einem filigranen Schmetterlingsflügel, dessen dachziegelartig übereinander geordnete Schuppen wie ein schimmerndes Mosaik aussehen, der andere in den zarten Blütenstrukturen von Frühlingsblühern, oder den Brennhaaren von Brennnesselblättern.
Unter der fachkundigen Anleitung des Personals des Hauses der Natur in Salzburg konnten die Schüler und Schülerinnen der 1F und 1H am 16. April eine „Wunderwelt im Kleinen“ unter dem Stereomikroskop betrachten.

Dance Class – nachsitzen und tanzen

Was macht man mit Schüler/innen, die gelangweilt und unmotiviert in der Schule sitzen? Richtig! Man schickt sie in einen Tanzkurs. Im diesjährigen Stück von Vienna's English Theatre kämpfen sich die vier Hauptcharaktere aus ihrer Lethargie heraus und erfahren durch Tanzübungen einen neuen Zugang zur Schule, zu sich selbst und der Welt.

Ernsthaft - eine CD entsteht

Ernsthaft...

...wurde mit der NMS St. Michael und deren Schulband, die den gleichen Bandnamen trägt, für unser gemeinsames CD-Projekt gearbeitet.

Lichtskulpturen - hergestellt in KDKA

Im Kreativunterricht fächerübergreifend zu arbeiten, ist unglaublich spannend, vor allem dann, wenn die Schülerinnen wissen, dass die entstandenen Werkstücke auch tatsächlich Verwendung finden werden. Das Übungsrestaurant in unserer Schule ist um einige Schmuckstücke reicher geworden.

"Blutsbrüder teilen alles" - Filmemacher Wolfram Paulus und sein neuer Film

Am Mittwoch, 05. Feburuar 2014 gab es für die 1F und die 2Ha/b eine Kinovorstellung im MultiAugustinum.
Gezeigt wurde der historisch bedeutsame Film „Blutsbrüder teilen alles“. Die Regie führte der im Salzburger Land in Großarl geborene Wolfram Paulus. Das Besondere hierbei war, dass Herr Paulus auch persönlich anwesend war, die einleitenden Worte sprach und im Anschluss daran für die Fragen der SchülerInnen zur Verfügung stand.

Tolle Weihnachtsaktion für den guten Zweck

Mit äußerst großem Engagement gestalteten heuer zahlreiche Schülerinnen und Schüler des MultiAugustinum Weihnachtskarten, die für einen guten Zweck am Adventmarkt der katholischen Frauenbewegung in Tamsweg verkauft wurden.

Konzert der Gruppe KOS

Unter diesem Namen singen vier Schülerinnen aus dem Kärntner Liesertal modern arrangierte Lieder mit christlichen Inhalten – mit dabei Stefanie Steiner, Schülerin der 3H am MultiAugustinum.

MultiAugustinum auf Kunst- und Kulinarikreise

Kultur, Kunst und Kulinarik sind Dinge, an denen man sich sehr erfreuen kann. Auch die Schüler/innen des dritten Jahrgangs der HLW im MultiAugustinum bekommen das vermittelt.
Da die Ausbildung im „Höheren Lehrgang für wirtschaftliche Berufe“ den Schwerpunkt „Kreatives Design und Künstlerischer Ausdruck“ und die Fächer „Küche und Service“ beinhaltet, stand heuer eine einwöchige Exkursion ins Burgenland auf dem Programm. Unter der Obhut des Klassenvorstands Mag. Kornelia Benedikt, der KDKA-Lehrerin Dipl.-Päd. Maria Gell und des Fachvorstands Dipl.-Päd. Anna Bauer traten im April 28 Schüler/innen die Reise ins Mittelburgenland an.

Multis Sister Act

Wenn engelsgleiche Stimmen die Räume des Multiaugustinum erfüllen, dann ölen die Schülerinnen der 2Ha und 3Ha ihre Stimmen für das Musical-Projekt „Sister Act“.
Whoopie Goldberg würde Augen machen, wenn sie sehen könnte, wie an unserer Schule eine eigene Version des berühmten Films entsteht.

Multi-Skulptur

Nach einer Kreativ- und Auswahlphase, in der wir nach einer tollen Idee für unser Skulpturenprojekt gesucht haben, entschieden wir uns für eine Skulptur mit dem Eisenschriftzug „MultiAugustinum“.

8UNG UMG am MultiAugustinum!

Die Austropop Band „Urlaub mit Gitarre“ um Bandleader Stefan Sebath präsentierte mit dem virtuosen Gitarristen Benjamin Schwarzbach ihr Debütalbum „8UNG“ einem gespannten Publikum in St. Margarethen. Punkt genau zur dritten Schulstunde um 10:05 Uhr rockte UMG standesgemäß mit dem Lied „Pfarrcafé“ los und hauchte dem österreichischen Pop neues Leben ein. Bereits zu Beginn war klar: Hier herrscht musikalischer Ausnahmezustand statt Urlaubsstimmung am gemütlichen Italo-Strand.

Architektur und Farbe

Unter diesem schlichten Titel durfte die 5H den Künstler Leon Einberger zu einem Malereiworkshop begrüßen. In eineinhalb Tagen entstanden zahlreiche Arbeiten mit Ansichten der Salzburger Festung und faszinierende Farbexperimente.
Herr Einberger inspirierte die Schülerinnen vom ersten Moment an, unterhielt sie mit Anekdoten von Künstlerkollegen und aus seiner Arbeit als freischaffender Künstler.

Brunnenprojekt der 2E

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde, Pfarrgemeinderat, Schülerinnen und Schüler der E2 und mit den Lehrerinnen Fr. Gell und Fr. Paulin wurde in der Nähe der Augustinkirche ein Brunnen mit rechts drehendem Wasser (Heilig- oder Heilwasser) errichtet.

Kunst- und Kulinarik-Woche der 3Ha und 3Hb

„Ein süßes Erlebnis, das uns in Erinnerung bleibt!“
„Ausgefallener Chef, ausgefallene Schokoladensorten!“
„Eine schokoladig-freudige Geschmacksexplosion!“
„Viele dicke, große, dreckige Schweine, sie haben ein gutes Leben, bis sie zum perfekten Schinken werden!“
„Zartester Schinken, den ich je gegessen hab!“
„Der Reiferaum direkt am Eingang war ein Blickfang!“
Das sind einige Reaktionen der Schüler nach der KUK-Reise 2015.

Latexmasken-Workshop

Die Schülerinnen und Schüler der E2a/1 haben am Beginn des Schuljahres das Projekt „Maskenbildung“ in die engere Wahl gezogen.
Nach langer Recherche konnte endlich ein Maskenbildner aus Deutschland gefunden und engagiert werden.
Die Freude und Euphorie bei den Schülerinnen und Schülern war enorm, was sich in der Kreativität bei den Vorarbeiten bereits herauskristallisierte und zeigte.

Fotowettbewerb der US-Botschaft

Die U.S. Botschaft in Wien hat im Frühling zu einem Fotowettbewerb unter dem Motto "Diversity and Inclusion through Sports" aufgerufen und zahlreiche SchülerInnen sind diesem gefolgt. Im Rahmen des Euroschool Comenius Projekts haben mehrere SchülerInnen des MultiAugustinums Fotos während des Wintersport Tages gemacht und diese eingesandt.

Kunst und Kulinarikwoche der 3H

Süß-sauer oder doch umami? So startete unsere Kunst&Kulinarik-Reise in der Steiermark. Nach der süßen Verführung von Zotter-Schokolade freuten wir uns alle auf die Vulkanosau „Brandy“, in deren Heimat wir das Leben eines Ferkels bis zum fertigen Schinken hautnah erleben durften.

Heiterer Theater-Nachmittag

„Bühne frei“ hieß es vor kurzem einmal mehr für die Theatergruppe St. Margarethen. Im Publikum saßen an diesem Nachmittag die Schülerinnen und Schüler des MultiAugustinum, die eine Sondervorstellung des heurigen Theaterstücks genießen durften.

„Kasmandl trifft Halloween - wem gehört der kleine Kürbis?“

Turbulent geht es zu, wenn zwei Welten aufeinander treffen, das durften die ZuseherInnen am vergangenen Dienstag hautnah erleben, als es im Turnsaal hieß: „Kasmandl trifft Halloween“. Dabei begann alles mit einem kleinen, harmlosen Gemüse – einem Kürbis.

Multis Sister Act

Am 15. und 16. Mai 2013 brachten ca. 70 Schüler/innen des MultiAugustinum „Multis Sister Act“, ein Musical frei nach dem Film „Sister Act – eine himmlische Karriere“, im Theatersaal in St. Margareten/Lungau zur Aufführung.
Die Begeisterung im Publikum war bei den vier gut besuchten Vorstellungen riesig und der stürmische Applaus belohnte die monatelange harte Arbeit der Schüler/innen. Die Akteure haben die einzelnen Szenen selbst getextet sowie das Bühnenbild und die Kostüme eigenständig entworfen und angefertigt. Ein 7-köpfiges Lehrerteam unterstützte im Fach KDKA (Kreatives Design und Künstlerischer Ausdruck), dem Ausbildungsschwerpunkt der HLW des MultiAugustinum, die jungen Künstler/innen.

Produktion eines Kinderbuches in der 2Ea

Am Anfang stand die Idee: ein Kinderbuch wäre doch nett, oder? Gesagt, getan! Eine große Gruppe von äußerst kreativen Schülerinnen und Schülern ging ans Werk. Es wurden Ideen gesammelt, da wurde geplant, Skizzen entworfen und Hintergrundinformationen verarbeitet, ganz zu schweigen von den Texten, die kindgerecht verfasst werden mussten. Da war es gar nicht so leicht, alle Ideen unter einen Hut zu bringen.

Kostümbild in KDKA

„Kleider machen Leute“
Die Vorbereitungen für unser Musical „Sister act“ laufen auf Hochtouren. Nicht nur die Texte zu den Melodien werden selbständig verfasst, sondern auch die Kostümierung und die entsprechenden Requisiten werden unter fachlicher Anleitung von den Schülerinnen selbst hergestellt.
Es werden Entwürfe, Schnittkonstruktionen angefertigt nach denen die einzelnen Kleider mit viel Einsatz und Engagement genäht werden.
Für ein erfolgreiches Arbeiten in den nächsten Monaten sind vor allem Ideenreichtum, Kreativität, Fleiß und besonders Durchhaltevermögen gefragt.

zurück zur Übersicht