Prädikate

Unsere Schule hat eine Reihe Prädikate verliehen bekommen, die die Arbeit des MultiAugustinums auszeichnen

Multi-Augustinum bekommt den Kanditatenstatus einer UNESCO-Schule

UNESCO steht für United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation. Sie ist einer der 16 rechtlich eigenständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen und hat ihren Sitz in Paris.

Prädikat Kunstaktive Schule

Das Land Salzburg zeichnet Schulen, die sich im Bereich Kunst besonders engagieren mit dem Prädikat "Kunstaktive Schule" aus.

Mitglied bei ENIS

Das "Europäische Netzwerk innovativer Schulen" ist ein Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Wege zu finden, die Errungenschaften der neuen Technologien in den Unterricht zu implementieren.

Aktives Mitglied bei e-Twinning

eTwinning ist eine kostenlose Internet Plattform auf der über 170000
LehrerInnen aus ganz Europa eingetragen sind und virtuelle Projekte
abwickeln können. Alle eingetragenen LehrerInnen können sich so, ohne großen Aufwand, Partner (twin) an einer europäischen Schule suchen.

European Shared Treasure

Was wären erfolgreiche Projekte ohne sie auch einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen? Die Datenbank EST umfasst und dokumentiert Schulprojekte und ermöglicht einen Einblick in verschiedenste Comenius, Leonardo da Vinci oder Grundtvig Projektarbeiten im europäischen Bildungsbereich.

Gesunde Schule

Das MultiAugustinum hat in den Schuljahren 2010/11 bis 2013/14 am Projekt „Gesundheit wird GROSSGESCHRIEBEN“ der Salzburger Gebietskrankenkasse teilgenommen und dadurch einen wichtigen Beitrag zur schulischen Gesundheitsförderung geleistet.

Marchtaler Plan

Unsere Schule hat sich entschieden in der Ausbildung im Rahmen unserer Möglichkeiten das pädagogische Konzept des "Marchtaler Plans" umzusetzen.

Mitarbeit im Leonardo-Projekt Gib8

Das Projekt Gib8 entwickelt Konzepte, wie schon bei Jugendlichen Gesundheitsförderung forciert werden kann.

Polipedia-Schule

Das MultiAugustinum ist eine zertifizierte Polipedia Schule des eLearning Clusters. Im Wesentlichen geht es beim Thema E-Learning um eine Erweiterung der digitalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in der gegenwärtigen schnelllebigen Zeit. Darüber hinaus sollen sie durch einen gezielten Unterricht zu einer fundierten und umfassenden