Einsatz für andere

Patenschaft für eine Kinderferienwoche

Im Dezember 2016 leisteten drei Klassen des MultiAugustinum einen tollen Beitrag für eine Aktion des Österreichischen Jugendrotkreuzes.
Mit einem Teil des Spendenerlöses können die Schülerinnen und Schüler eine Ferienwoche für ein sozial benachteiligtes Salzburger Kind in Wagrain finanzieren.

Fastensuppenzeit – Suppe essen macht Sinn

Am 31. März war es heuer wieder so weit. Schülerinnen und Schüler der 3 F Klasse kochten unter der Leitung von Dipl. Päd. Birgit Brugger eine köstliche Fastensuppe. Schon im Vorfeld bewarben Schülerinnen und Schüler die Aktion mit selbst gestalteten Flyern und plakatierten damit das ganze Schulhaus.

START-Stipendium für Multi-Schüler

Der 19-jährige Multi-Schüler Araz Al Hamdani erhielt als einer von insgesamt 10 Jugendlichen aus dem Bundesland Salzburg ein Schulstipendium des Stipendienprogramms START.

Hospiz und Palliativ

Am 7. April 2016 waren drei Damen des Mobilen Palliativ- und Hospizteams Lungau bei uns am MultiAugustinum zu Besuch, um uns einen Einblick in ihre Arbeit zu gewähren. Zu Beginn bekamen wir einen Überblick zur Arbeit des Teams bevor wir uns in drei Gruppen aufteilten.

Schenken mit Sinn - Weihnachtsaktion des MultiAugustinum 2015

Der Erfolg der letztjährigen Weihnachtsaktion überzeugte viele. Auch heuer wurden mit großem Engagement Weihnachtskarten für den guten Zweck gestaltet, von denen die Schönsten zugunsten der Caritas Aktion „Schenken mit Sinn“ verkauft werden sollten.
Letztlich wurden die besonders kunstvoll gestalteten Weihnachtskarten von Vanessa Lesse und Theresa König aus der 5 H Klasse gedruckt und an der Schule verkauft.

Patenschaft Kinderferienwoche in Wagrain

Im Dezember 2014 leisteten zehn Schülerinnen der HLW MultiAugustinum in St. Margarethen einen tollen Beitrag für eine Aktion des Österreichischen Jugendrotkreuzes.
Am Elternsprechtag wurde eine Kinderbetreuung für Geschwisterkinder angeboten – gegen kleine Spenden.

Fastensuppe für "Aktion Leben"

„Unser Beitrag zum Schutz menschlichen Lebens“. Unter diesem Motto stand die diesjährige Fastenuppen-Aktion des MultiAugustinum.
Am 4. April wurden im Rahmen der Impulse zur Fastenzeit wieder Schüler/innen und Lehrer/innen zum Fastensuppenessen eingeladen.
Sehr viele kamen der Einladung nach und beteiligten sich mit ihrem Beitrag an der Fastenaktion, deren Erlös von 380€ der Aktion Leben Salzburg zu Gute kommt.

Blutspenden am MultiAugustinum

Auch heuer war die Turnhalle unserer Schule wieder eine Station für den Blutspendedienst des Österreichischen Roten Kreuzes. Großartig unterstützt von den Mitgliedern unseres Help-Teams konnten wieder an die 70 Spenden von Schülern, Lehrern, Hauspersonal und der Ortsbevölkerung von St. Margarethen abgenommen werden. Eine Besonderheit der Aktion am MultiAugustiunum ist, dass es eine kleine Jause gibt, bei der sich Schulangehörige und Ortsbevölkerung kennenlernen und austauschen können. Auch heuer war es wieder sehr gemütlich und alle hatten viel Spaß. Herzlichen Dank an Rosa und Florian für die perfekte Jausenorganisation und -zubereitung.

Blume der Hoffnung - Multi-Schüler sammeln für Krebshilfe

Unter dem Motto „Blume der Hoffnung“ sammelten Schülerinnen und Schüler der 1Ha und 1Hb am 26. April und am 27. Mai 2013 an verschiedenen gut frequentierten Lungauer Wirtschaftsstandorten eifrig Spenden.
Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: € 2671,68 wurden der österreichischen Krebshilfe übergeben!

Frischgebackene Rettungssanitäter – MultiSanis bestehen Prüfung bravourös

Am 6. 6. fand nun die kommissionelle Abschlussprüfung des Rettungssanitäterkurses „MultiAugustinum“ statt. Alle 10 angetreten Kandidatinnen bestanden diese locker und großteils mit Auszeichnung, ein Niveau das die Prüfer sehr beeindruckte.

Mobiles Hospiz- und Palliativ-Team Lungau besucht die 2Ha

Im Rahmen des Religionsunterrichts in der 2. Klasse der Höheren Lehranstalt für wirt-schaftliche Berufe ergab sich die Möglichkeit die Arbeit des Mobilen Hospiz- und Pallia-tivteams Lungau näher kennen zu lernen.

Fastenaktion

Am MultiAugustinum wird jedes Jahr im Rahmen der Impulse zur Fastenzeit eine große schulinterne Spendenaktion durchgeführt. Statt einer Fastensuppe wurden heuer unter fachkundiger Anleitung von Dipl. Päd. Christine Pfitzer und Dipl. Päd. Hilde Eder von den Schülerinnen und Schülern der 1.Klasse der Fachschule vegetarische Pizzabrote zubereitet und am letzten Tag vor den Osterferien verkauft.

Projekt im Altenheim

Im Fach Angewandtes Catering- und Projekt-Management war unsere Aufgabe ein Projekt vollständig zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren.
Wir haben uns entschieden ein soziales Projekt, im Zuge der Bildungswoche, in Mauterndorf zu machen.

Compassion – ein Projekt der Solidarität und Menschlichkeit

Chancen, Optimismus, Mitgefühl, Persönlichkeit, Aufmerksamkeit, Stärke, Solidarität, Integration, Obdachlosigkeit, Nächstenliebe.
Compassion ist nicht nur ein Projekt, sondern Lernen fürs Leben.
Eine Woche lang durften wir Schülerinnen und Schüler der 4H-Klassen uns an der Arbeit in den verschiedensten sozialen Einrichtungen beteiligen.
Flüchtlingsheime, Integrationskindergärten und Schulen, Lebenshilfe und Unterstützung für Obdachlose - die Auswahl der Einrichtungen war breit gefächert.

„Sauberes Salzburg“ – Flurreinigung 2016

Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde das MultiAugustinum auch heuer wie-der eingeladen die Gemeinde St. Margarethen bei der Flurreinigungsaktion „Sauberes Salzburg – Gemeinsam für eine saubere Umwelt“ zu unterstützen.

Fastensuppe als Zeichen der Solidarität

Das Fastensuppenessen in der vorösterlichen Fastenzeit ist am MultiAugustinum in den vergangen Jahren zur geschätzten Tradition geworden. Bei dieser Aktion – auch bekannt unter dem Motto „Suppe essen, Schnitzl zahlen“- verzichten Schüler und Lehrer auf das geliebte Jausensemmerl und versammeln sich stattdessen zum gemeinschaftlichen Fastensuppenessen im Speisesaal.

Dankbarkeit als Motor

Am 25. Februar 2016 machte sich die 2F unter Begleitung des Klassenvorstandes Theresa Cernko nach Judenburg in der Steiermark auf. Die Ziele der Exkursion: Die Stärkung der Klassengemeinschaft und der Besuch der Vortragenden, die im Oktober 2015 im Religionsunterricht zu Gast gewesen waren. In der Schulstunde wurden Informationen zu Flüchtlingen und Asylwerbern von Silke Sagmeister, einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Asylantenheims in Judenburg, weitergegeben.

Gespräch mit Flüchtlingen in der 2F

Am 30. Oktober 2015 war Silke Sagmeister an unserer Schule zu Gast. Die Steirerin ist Studentin für Volksschullehramt und gibt Deutschkurse auf ehrenamtlicher Basis im Haus Murtal – einem Juden-burger Flüchtlingsheim. Gemeinsam mit zwei Bewohnern besuchte sie die 2F, um grundlegende In-formationen zu Flüchtlingen und Asylwerbern weiterzugeben.

Compassion Zertifikatsverleihung

Compassion-ein Projekt sozialen Lernens ist eigentlich mehr als ein Projekt. Compassion bedeutet hinschauen, wo andere wegschauen, Solidarität, Verantwortung und Engagement – Engagement für Menschen, die auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sind. Die Haltung, für die Compassion steht, ist am besten mit Mitleidenschaft, Wohlwollen, Zuwendung und Hilfsbereitschaft wiederzugeben.

Kochen für einen guten Zweck

„Teilen spendet Zukunft“. Unter diesem Motto stand unsere diesjährige Fastensuppenaktion, an der sich Schüler/innen und Lehrer/innen mit großem Engagement beteiligten.

Wir schenken mit Sinn – Weihnachtsaktion für den guten Zweck

Auch heuer gestalteten Schülerinnen und Schüler des MultiAugustinum wieder Weihnachtskarten, die gedruckt und an der Schule für den guten Zweck verkauft wurden. Mit dem Reinerlös von 150 Euro hat das MultiAugustinum über die Caritas Aktion „Spenden mit Sinn“ fünf Ziegen für Familien in Burundi (Afrika) gekauft.

Compassion - Lernen mit Herz und Verstand

Am MultiAugustinum wurde heuer das erste Mal das Sozialprojekt „Compassion“ verwirklicht.
„Compassion“ versteht sich als Projekt sozialen Lernens, bei dem die SchülerInnen für eine Woche lang in eine soziale Einrichtung, wie Seniorenheime, Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten oder Ähnliches gehen, um dort ihr soziales Praktikum zu absolvieren. Beim Einsatz für den hilfsbedürftigen Menschen soll erfahren werden, was ethisches und mitmenschliches Handeln bedeutet.

Blutspendeaktion am MultiAugustinum voller Erfolg

Für fünf Stunden verwandelte sich der Turnsaal des MultiAugustinum am 21. März 2013 in eine High-Tech-Blutabnahmestation. Zehn Fachkräfte der Salzburger Blutspendezentrale standen für die Entgegennahme von Spenderblut bereit. Schließlich fanden sich über 60 Schüler/innen, Lehrkräfte und Bedienstete des MultiAugustinum als Spender ein. Mit weiteren Spenderinnen und Spendern aus der Gemeinde St. Margarethen gab es an diesem Nachmittag mehr als 80 Blutkonserven.

Ausbildungskurs zum Peer-Mediator

Im Rahmen des Freigegenstandes fand dieses Jahr wieder eine Ausbildung zur Schulmediation statt. Erstaunlicherweise gab es hierzu viele Anmeldungen und die geblockten Module erfreuten sich zahlreicher Beteiligung.
Auch für uns LehrerInnen ist die Schuldmediation ein wichtiges Anliegen, da diese maßgeblich zu einem guten und stabilen Schulklima beiträgt.

Kurs für Sanitätshilfe am MultiAugustinum

Das MultiAugustinum ist die erste Schule in Österreich wo die Ausbildung zum Sanitätshelfer in Kooperation mit dem Roten Kreuz direkt an der Schule angeboten wird. Wir begannen im Rahmen des Freifachs Sanitätshilfe im Herbst mit einem 16stündigen Erste Hilfe Kurs und der Gerätekunde. Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben die anschließende Zwischenprüfung erfolgreich absolviert.

Helfen macht Schule: MultiAugustinum ist Salzburgs erste Schule mit Help-Team

Am MultiAugustinum gibt es seit Kurzem ein sogenanntes Help-Team.
Ziel dieses von ÖJRK-Referentin Mag. Michaela Kühn-Zitz und Mag. Andrea Gürtler initiierten Projektes ist es, Schüler/innen die Möglichkeit zu geben, ihr erlerntes Wissen auf den Gebieten „Unfallverhütung“ und „Erste Hilfe“ im Rahmen des Schulalltags in die Praxis umzusetzen.

zurück zur Übersicht