Länder und Wirtschaft

fit4Future – Vorträge für die Zukunft

Am 20.10.2016 bestiegen drei Klassen des MultiAugustinum einen Reisebus Richtung Salzburg, um sich Vorträge der Raiffeisen Bankengruppe im Kongresshaus in Salzburg anzuhören.
Fit4Future - so lautete der Titel der Vortragsreihe, bei der verschiedenste Fragestellungen, die vor allem Jugendliche interessieren, behandelt wurden.

EU – Vortrag und Diskussion

Für die Klassen der 4Ha, 4Hb und 2E stand Ende Mai 2016 ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Europäische Union am Programm. Frau Mag. Gritlind Kettl, langjährige Vertreterin des Bundeslandes Salzburg in Brüssel und nunmehr Bürgerbeauftragte des Landes Salzburg, konnte dafür gewonnen werden.

English in Action

„English only“ hieß es in der Woche vom 9. bis 13. Mai für die 2H, 2F und 2E, denn sie wurden in dieser Zeit durchgehend von professionellen „native speakers“ aus Großbritannien (Edinburgh, Liverpool und Hertfordshire) unterrichtet. Um diesen Intensivkurs der anderen Art möglichst originell zu gestalten, wurden Sketches, Rollenspiele und viele praktische Übungen eingebaut.

Schulprojekt zum „Hotel der Zukunft“

Vergangene Woche fand in Saalbach der erste "New Workforce Jam" zum Thema „Ferienhotel der Zukunft & zukünftige Arbeitswelt im Tourismus“ statt. Organisiert wurde das Event als Kooperation zwischen dem Unternehmen eva, in Saalbach, der Salzburger Tourismusberatung Lohninger & Wunder sowie dem xm:institute in Wien als Organisatoren für Schüler des MultiAugustinums.

4Ha und 4Hb am internationalen GIS Day

Der GIS Day ist eine jährlich wiederkehrende Initiative, die öffentliche Bewusstseinsbildung zu räumlichem Denken und geographischen Informationssystemen (GIS) betreibt. Weltweit laden GIS-Experten aus Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen zu Präsentationen und Workshops ein, die einen Blick hinter die Kulissen der digitalen GIS Welt erlauben.

GIS-Day 2014

Der "Internationale GIS Day" ist ein weltweiter Tag der offenen Tür bei jenen Institutionen in Verwaltung, Wirtschaft und Forschung, die "Geografische Informationssysteme (GIS)" professionell in unterschiedlichsten Fachbereichen einsetzen. Der GIS Day soll das Augenmerk auf die große Bedeutung von Geoinformationen für unsere Gesellschaft lenken.
Das Institut für Geoinformatik der Universität Salzburg hat am 19. November 2014 den GIS-Day 2014 ausgetragen, an dem die Schülerinnen und Schüler der 2E teilnahmen.

Abschluss der Finanzakademie

Voller Erwartung auf den bevorstehenden Kurs der Raiffeisenbank, fuhren wir zur Begrüßungsveranstaltung in die Wirtschaftskammer Tamsweg. Michael Porenta vom Raiffeisenverband Salzburg und Ulrike Gautsch von der Raiffeisenbank Tamsweg hießen uns herzlich Willkommen. Voller Erwartung auf den bevorstehenden Kurs der Raiffeisenbank, fuhren wir zur Begrüßungsveranstaltung in die Wirtschaftskammer Tamsweg. Michael Porenta vom Raiffeisenverband Salzburg und Ulrike Gautsch von der Raiffeisenbank Tamsweg hießen uns herzlich Willkommen.

Sprachreise der 4H in die Toscana

Schon seit jeher schwärmen die Menschen von der Schönheit Italiens. Insbesondere gilt ihre Sehnsucht den Hügeln rund um Florenz - der Toskana.

Auch die 4H machte sich am Sonntag, dem 6. April auf nach Florenz, dem Herzen der Kultur- und Kunstszene Europas. Schon sehr früh – um 8 Uhr am Morgen - begann die lange Busreise von St. Margarethen nach Italien. Gegen Mittag legten wir einen Stopp in Udine ein.

2E bei „WeltRaum. global I regional I egal?!“

Spannende Diskussionen führten die SchülerInnender Klasse 2E am 29. Oktober 2013 in Tamsweg. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „WeltRaum.global-regional-egal?!“, organisiert von „Akzente Salzburg“, wurde den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben mit ExpertInnen und PolitikerInnen gemeinsam zu diskutieren.

Tagung der UNESCO-Schulen in Melk

Seit 2012 hat unsere Schule den Anwärterstatus einer UNESCO-Schule. Ziel ist es den Grundgedanken der UNESCO in das tägliche Leben einzubringen. Diese Grundgedanken sind u.a. geprägt von Toleranz, Offenheit für andere Kulturen und schulische Erziehung zu mehr Frieden im eigenen Umfeld und weltweit.

Our trip to London
Eine Weltstadt wartet auf uns!

Am Samstag, dem 8. Juni, war es endlich so weit. Um 14:00 Uhr fuhren wir, die 2Ha Klasse, von der Schule weg zum Salzburger Flughafen. Anschließend ging es mit der Fluglinie „Ryanair“ nach London. Unsere Gastfamilie holte uns im St. James Park ab. Jeder einzelne von uns war gespannt welche Familie uns aufnehmen wird. Als die Wahl getroffen war, fuhren wir zu ihnen nach Hause.

Raiffeisen-Finanzakademie

Am Ende des Schuljahres 2011/12 ging Direktor Mittendorfer durch die Klassen unserer Schule und stellte uns die Raiffeisen-Finanzakademie vor. Danach wurden einige Interessenten ausgewählt: Hausmann Kerstin, Koller Melanie, Pirker Christina, Rieder Lisa, Schneider Florian und Streiner René aus der E2a durften an der Finanzakademie teilnehmen.

Geographische Exkursion in das
Haus der Natur – Salzburg

Am 5. November unternahm die 3. Klasse unserer Fachschule im Rahmen des Geographieunterrichtes eine Exkursion nach Salzburg in das Haus der Natur.

Florenz 2017 - godere la dolce vita italiana

In der Nacht auf den 2. April machten sich die 4H-Klassen und zwei Jungs aus der 2E-Klasse mit den Begleitlehrern Prof. Mag. Cornelia Moritsch und Prof. Mag. Wolfgang Krainer auf den Weg nach Florenz. Nach einer ungefähr sechsstündigen Fahrt mit dem Zug kamen wir in Florenz an und machten uns nach kurzem Aufenthalt und dem Kennenlernen unserer Gastfamilien bereits wieder auf den Weg nach Pisa, um den schiefen Turm zu besichtigen.

EU-Schatzfund mit Brüssel-Besuch

Erfreuliche Folgen hatte der Sieg beim EU-Geocaching-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler der 3E des MultiAugustinums in St. Margarethen. Sie durften auf Einladung der Salzburger Europaabgeordneten Claudia Schmidt eine Reise zum Europäischen Parlament in Brüssel machen. Weitere Stationen der EU-Reise waren die EU-Kommission, der Rat der EU sowie das Salzburger EU-Verbindungsbüro.

Zertifikatsverleihung der Finanzakademie 2016

Vom 30. September 2015 bis 18. Mai 2016 nahmen sechs Schülerinnen und Schüler vom Multiaugustinum an der Finanzakademie teil. Der Kurs begann mit einer Auftaktveranstaltung, wo sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Lungau (auch die vom Gymnasium und HAK Tamsweg) besser kennenlernen konnten.

„Colourful World“ in der 3Ha

„Colourful World“ war das Motto der Geografie-Stunde in der 3Ha am
11. Mai. Drei Studentinnen aus Marokko, Indien und Kirgisistan
berichteten über ihre Kultur, Politik, Gesellschaft und Besonderheiten in ihrem Land. Bei einem Länderquiz waren Einzigartigkeiten der verschiedenen Regionen zu erraten.

Florenz: Sprach- und Kulturreise der 4H-Klassen

Endlich ist der Tag gekommen, an dem wir nach Florenz fahren konnten!
Sonntag: Wir haben uns schon alle sehr darauf gefreut und sind mit hoher Erwartung in die Reise gestartet. Am Sonntag in der Früh sind wir mit dem Bus losgefahren und haben einen Stopp in Chioggia gemacht. Dieser kleine Ort hat uns schon sehr begeistert und umso mehr freuten wir uns auf Florenz.

Wirtschafts- und Zeitgeschichteexkursion der 3 E nach Linz und Ebensee

Die 3 E begab sich Mitte November mit ihrem Klassenvorstand Maria Gappmayr und ihrem Geschichtelehrer Wolfgang Krabath auf eine zweitägige Reise. Das Ziel des ersten Tages war Linz: Hier stand eine Führung durch die Stahlwelt der VOEST Alpine, des größten Industriebetriebes Österreichs, am Programm. Insgesamt sind an diesem Standort 11.000 Menschen beschäftigt und das interne Schienennetz dieses Betriebes ist größer als jenes von Vorarlberg.

Fit 4 Future

Am 22. Oktober 2015 nahm die 3. Klasse des Aufbaulehrgangs und die 5. HLW an der Vortragsreihe fit4Future in Salzburg teil.
Der Einladung von Raiffeisen folgend, hatten in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der 3E und 5H die Möglichkeit zwischen 09:45 und 12:15 insgesamt 3 Vorträge eigener Wahl zu besuchen.

Raiffeisen-Finanzakademie 2014/15

6 Schüler aus der 3. und 4. HLW haben dieses Jahr den Lehrgang „Raiffeisen Finanzakademie“ erfolgreich absolviert. Begonnen haben wir im Oktober mit einer Auftaktveranstaltung, wo uns der Lehrgang erklärt wurde und ein Motivationstrainer auf das kommende Jahr vorbereitet hat. Dann ging es auch schon los.

Italienisch lernen in Florenz - die 4H auf Reisen

Einzigartig, wunderbar, schön – all das beschreibt die Stadt Florenz. Mit ihrem einzigartigen Charme hat sie uns von Anfang an verzaubert und nach unserer Reise sind wir uns in einem sicher: In Italien ist es unmöglich zu verhungern!

Exkursion zur Spar-Regionalzentrale in Maria Saal

Die 3E machte mit den Begleitlehrern Frau Benedikt und Herrn Tomaschek am 18.2 eine Exkursion in die Regionalzentrale für Kärnten und Osttirol.

3E in Brüssel auf Einladung von EU-Abgeordneter Schmidt

Vom 1.bis 4. Februar 2015 besuchte die Maturaklasse 3E des MultiAugustinum unter Leitung von Professorin Michaela Kühn-Zitz und Professor Wolfgang Krabath die EU-Hauptstadt Brüssel. Die Exkursion als Teil einer EU-Projektarbeit der 3E diente dem Kennenlernen der Institutionen der Europäischen Union.

Europa – was ist jetzt?!

Vom 28. – 30. April 2014 machte die Wanderausstellung „Europa – was ist jetzt?!“ im MultiAugustinum für drei Tage Station. Sie wurde im Kontext der Wahlen zum Europäischen Parlament am 25. Mai 2014 von der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik konzipiert und beleuchtet verschiedene Aspekte Europas: Von den europäischen Institutionen (Parlament, Kommission, Rat, Gerichtshof,...) über Demokratie bis hin zu aktuellen Fragen wie etwa die Bereiche Lobbying, Bankenunion, Transparenz oder Jugendarbeitslosigkeit wurden dabei vielfältige Themen beleuchtet.

Abschluss des Leonardo-Projekts Gib8

Wie können Lehrkräfte auf einfache Weise Schüler dazu animieren, für ihre Gesundheit etwas zu tun – und wie kann dieses Thema interessant in den Unterricht eingebaut werden.

zurück zur Übersicht