Wettbewerbe

Das sind unsere Erfolge

3. Platz im Bundesfinale für unser Käsekennerinnen

Am 18. und 19. Oktober fand das Bundesfinale der diplomierten Käsekenner/innen in Innsbruck in der Tourismusschule Villa Blanka statt. 21 Schulen aus ganz Österreich waren mit dabei, um in Zweier-Teams ihr Fachwissen zu zeigen. Auch das MultiAugustinum nahm dieses Jahr wieder teil.

Marlene König gewinnt Staatsmeisterschaft in Amateurfotografie

Momente eine Dauer geben. Nach diesem Motto nahmen wahrscheinlich viele Jugendliche aus ganz Österreich an der Jugendstaatsmeisterschaft der künstlerischen Fotografie 2016 in zwei Altersklassen teil. Es konnten Bilder in den Sparten „Schwarz-Weiß“, „Color“ mit freier Themenwahl und der Sondersparte mit dem Thema „Technik“ eingereicht werden.

2E gewann EU-Geocaching-Wettbewerb

Das Land Salzburg hat Anfang 2015 einen Geocaching-Wettbewerb für Schulen ausgeschrieben. Den Anlass dafür gab das Jubiläum „20 Jahre Österreich in der Europäischen Union“.
Den Sieg holte sich die Klasse 2E des MultiAugustinum. Als Lohn dafür gibt es nun eine Fahrt nach Brüssel. Salzburger Abgeordnete zum Europäischen Parlament und Landeshauptmann Wilfried Haslauer überreichten den Preis im Rahmen des Festaktes zum EU-Jubiläum am 9.Oktober 2015 in der Salzburger Residenz.

Bezirksmeisterschaften Leichtathletik

Christina Laßhofer (2 Ha) belegte im 800m Lauf Rang 3; Sarah Köck Platz 3 und Gazahl Iranmanesh (2 E) Platz 2 im Kugelstoßen.
Philipp Mandler klassierte sich auf dem hervorragenden 4. Platz im Dreikampf, Florian Müller wurde hier ausgezeichneter 6.!
Insgesamt nahmen 17 Athletinnen und Athleten unserer Schule teil - das war Rekordteilnehmerzahl bei den Oberstufen! Gratulation an alle!

Wer lernt, der fliegt

SFA hat zu einem Wettbewerb ausgerufen und die 2Ha ist ihm gefolgt. Die Klasse, die es schafft, bis zum Semesterzeugnis den Notendurchschnitt in Englisch im Vergleich zum Vorjahreszeugnis prozentuell am deutlichsten zu verbessern, kommt in den Genuss, eine Sprachreise mit flyniki und dem am Language Studio anzutreten.

Preis der Salzburger Schulpartner 2014

Um die jungen Menschen in ihrem Erwachsen-Werden zu begleiten, wurden am MultiAugustinum mehrere Institutionen eingerichtet, die in ihrem Zusammenwirken die notwendige Begleitung sicherstellen. Ein Teil dieser Arbeit wird bezahlt, ein erheblicher Teil passiert aber in der Freizeit! Für dieses Engagement erhielt das MultiAugustinum den Preis der Salzburger Schulpartner 2014 verliehen!

Jugendredewettbewerb in Salzburg

Über 200 Schülerinnen und Schüler nahmen heuer vom 28.-30. April am 62. Jugendredewettbewerb in Salzburg teil.

Kurt Bauer gewinnt die Bierzapf-Landesmeisterschaften 2014!

Am 10. April fand das Landesfinale der ZIPFER ZAPF-MASTERS im Hofbräu in Kaltenhausen, Braugasthof im Rupertigewölbe statt. Das MultiAugustinum war dabei mit Kurt Bauer, Natascha Siebenhofer und Julia Schitter vertreten

"Active Citizenship Europe" gewinnt den „Lifelong Learning Award 2013“ in der Kategorie Comenius

Fotos: APA

Bei der diesjährigen feierlichen Verleihung des „Lifelong Learning Award“ des EU Bildungsprogramms „Lebenslanges Lernen“ erreichte das MultiAugustinum mit dem Comenius Projekt ACE – Active Citizenship Europe den 1. Platz.
Direktor Dr. Klaus Mittendorfer konnte am 4. Dezember zusammen mit dem Projektkoordinator Mag. Wolfgang Krainer die Auszeichnung im großen Festsaal der Universität Wien von der Bildungsministerin Dr. Claudia Schmied und vom Wissenschaftsminister Dr. Karlheinz Töchterle dankend entgegennehmen...

Theresa Kaindl Jugendstaatsmeisterin für künstlerische Fotografie

Der Verband Österreichischer Amateurfotografen Vereine führte auch dieses Jahr wieder die österreichischen Jugendstaatsmeisterschaften für künstlerische Fotografie durch, mit dem Ziel das künstlerische Engagement der Jugend zu fördern.

Ghazal Iranmanesh und Matthäus Schröcker siegen beim Redewettbewerb

Vom 22.04. bis 24.04. fand der 61. Jugendlandesredewettbewerb diesmal im Lungau statt.
Bei dem Bewerb, an dem 180 Schüler/innen ab 14 Jahren aus allen Schultypen teilnahmen, überzeugte die 17-jährige Fachschülerin Ghazal Iranmanesh die Jury mit ihrer persönlichen Lebensgeschichte im zweisprachigen Bewerb „Sag´s ihnen in deiner Muttersprache" zum Thema „Integration und Vorurteile“.
Ein weiterer Multi-Schüler, Matthäus Schröcker (15), begeisterte die Zuhörer/innen mit seiner Rede zum Thema „Google gegen Gehirn" und gewann damit die Kategorie „Klassische Rede“.

Erfolgreiche RednerInnen

Multi-SchülerInnen zeigten ihr großes rhetorisches Können

Wolfgang Eßl, 2Eb | Reden lernt man durch Reden.Schon der große Rhetoriker Cicero wusste, dass man nur durch Redepraxis Erfahrung sammeln kann. So wagten wir uns vom 18. bis zum 20. April 2012 in das ARGE-Kulturgelände in die Landeshauptstadt Salzburg, um unsere Erfahrungen beim 60.

Landesjugendredewettberb zu sammeln. Nach einer Busfahrt mit allen Lungauer SchülerInnen, welche das größte Kontingent an RednerInnen stellten, wurde uns unser Quartier zugeteilt. Durch den engen Zeitplan mussten wir fast durch die noch morgendliche Altstadt laufen, um rechtzeitig im Nonntal anzukommen. Wir erhielten Informationen für den Ablauf und unsere Auftrittszeiten...

Christina Laßhofer qualifiziert sich für das Bundesfinale beim Sprachenwettbewerb

Ich habe heuer bereits zum 2. Mal beim zweisprachigen Redewettbewerb „Sag`s Multi“ mitgemacht.
Dieses Jahr fand die Regionalrunde in Innsbruck, mit Teilnehmern aus Vorarlberg, Tirol und Salzburg,
statt.

Kathrin Gruber ist eine der Finalisten beim Dialekt Poetry Slam

Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so leise war es, als Kathrin Gruber (2H) ihren Text beim „Heast!Dialekt Poetry Slam“ auf der Burg Mauterndorf vortrug. Der sozialkritische Beitrag beeindruckte sowohl Fachjury sowie Publikum, sodass Kathrin die zweithöchste Punktezahl in der ersten Runde erreichen konnte.

Lisa Prodinger qualifiziert sich für das Bundesfinale im Fremdsprachenwettbewerb

“Meine Stimme zählt” - unter diesem Motto stand der mehrsprachige Redewettbewerb „Sag's Multi". Bereits zum siebten Mal wurde dieser Redewettbewerb vom Verein Wirtschaft für Integration organisiert. Zwei Schülerinnen des MultiAugustinum, Christina Laßhofer (3Ha) und Lisa Prodinger (5H), erhoben am 21. Jänner 2016 bei der Regionalrunde in Linz im ihre Stimme gegen/für brisanten Themen wie Gewalt gegen Frauen und Feminismus.

Zapfwettbewerb - Landesmeissterschaft

Nachdem in den Schulen die Ausscheidungen geschlagen wurden, und von jeder Schule die drei besten Bierzapferinnen und Bierzapfer zum Landesbewerb fahren durften, fand diese schöne Veranstaltung heuer am 16. April in Kaltenhausen statt.
Florentina Wieland, Kathi Steiner und Hanna Schiefer (alle 3 F) haben sich beim Schulzapfen für den Landesbewerb qualifiziert und vertraten das MultiAugustinum.

Zapfwettbewerb!

Beim heurigen Zipfer-Bierzapfwettbewerb, der am 5. März für die 3. Fachschule stattfand, konnten drei Damen die ersten Plätze belegen. Nach einem spannenden Finale siegte Florentina Wieland vor Hanna Schiefer und Katharina Steiner.

Silber bei der österreichischen Käse-Challenge

Der bundesweite Wettbewerb der Käsekenner fand heuer am 16. und 17. Oktober in der Tourismusschule Bad Gleichenberg statt. Zum ersten Mal nahmen heuer auch die Schülerinnen des MultiAugustinum teil und konnten sich in der Kategorie Silber platzieren.
Lisa Moser und Katrin Schilchegger, beide aus dem vierten Jahrgang der HLW, stellten sich den umfangreichen Prüfungen der Challenge.

Bezirksmeisterschaften Leichtathletik

18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schule nahmen in diesem Jahr teil und einige konnten sich besonders in Szene setzen: Christina Laßhofer (1Ha) erreichte mit einer hervorragenden Zeit von 2min 58 den zweiten Platz im 800m Lauf und Platz 8 im Dreikampf. Kathrin Gruber (1Hb) lief über 800m auf den 5. Platz, Paulina Kaltenbrunner

Schulsport-Preis 2014 für MultiAugustinum

Am 19. Mai 2014 verlieh Frau Unterrichtsministerin Gabriele Heinisch-Hosek den Schulsportpreis an 35 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet. Aus dem Land Salzburg waren 6 Schulen vertreten.

Schulsport-Gütesiegel für Multi-Augustinum

Das Schulsportgütesiegel wird je nach Erfüllung bestimmter Limits vom BMUKK in Gold, Silber und Bronze verliehen und hat eine Gültigkeit von 4 Jahren.
Im Schuljahr 2012/13 nahmen österreichweit 284 Schulen an diesem Bewerb tei

„….und sie bewegen sich doch“ - Multi siegte beim Landeswettbewerb der Bewegungs- und Gesundheitstage 2013!

Dieser im gesamten Bundesland durchgeführte Wettbewerb der Salzburger Schulen hat zum Ziel, möglichst viele Schülerinnen und Schüler für Bewegung und Sport zu begeistern. In den letzten vier Jahren haben über 22.000 Personen daran teilgenommen.
Das MultiAugustinum beteiligte sich im Schuljahr 2012/ 13 mit einem umfangreichen Wintersporttag an dem Bewerb, der folgende Ziele hatte: ...

Schulsanitätsteam des MultiAugustinum erhielt den Preis der Salzburger Schulpartner

Größere Menschenansammlungen erhöhen das Risiko des Auftretens medizinischer Notfälle. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, initiierte das MultiAugustinum, das zu Unterrichtszeiten immerhin rund 250 SchülerInnen sowie 35 LehrerInnen beherbergt, das Projekt „Schulsanitätsdienst“ und bekam dafür nun den 1. Preis der Salzburger Schulpartner.

Fotowettbewerb Mein:Glaube der Katholischen Jugend Salzburg

Unter dem Motto „Glaube ist kreativ und bunt!“ nahmen Schülerinnen und Schüler der Klassen 2Ha und 3Ha am Fotowettbewerb der Katholischen Jugend Salzburg teil.

ACE-Cover-Wettbewerb

Stefanie Ruthner und Sarah Resch als glückliche Gewinnerinnen

Wolfgang Krainer | Im Rahmen des Comenius-Projekts ACE (Active Citizenship Europe) wurden ein eigener Film produziert sowie ein ACE Song komponiert. Um diese Produkte auch grafisch zur Geltung zu bringen, entstanden im BEKG-Unterricht bei Maria Gell Entwürfe für DVD- und CD-Hüllen und wurden während des Projekttreffens am MultiAugustinum Ende April 2012 von allen ACE-Partnern bewertet.
Zu den zwei besten Beiträgen wurde das Design von Stefanie Ruthner, 2Eb (Platz 1) und Sarah Resch, 2Eb (Platz 2) gekürt. Auch die von Hand gezeichneten Grafiken von Nicole Fritz, 3Eb wurden unter die Lupe genommen und digital nachbearbeitet...